Donnerstag, 23. August 2012

GLÜCK


Die Glücksforschung definiert Glück folgendermaßen:
„Glücklich ist, wer zufrieden ist und mehr angenehme als unangenehme Gefühle hat.“

Ich danke euch erst mal für eure Teilnahme an meinem 1. Gewinnspiel und für eure kreativen Beiträge zum Thema „Glück“. Eure ganzen Einfälle durchzulesen hat einen richtig zum nachdenken gebracht und einem ein Lächeln ins Gesicht gezaubert! Es war wirklich keine leichte Entscheidung den Gewinner unter all den kreativen Köpfen und schönen Kommentaren auszumachen, aber nach langem Hin und Her habe ich mich entschieden. The winner is… TROMMELWIRBEL… : Anna Nikabu!!
"Oh, warum das Leben schön ist und was mich glücklich macht!?Da gibt es so unheimlich viele Gründe!
Mich macht es besonders grücklich, wenn ich sehe, dass ich mit Kleinigkeiten andere Menschen glücklich machen kann. Kleine Kinder, die sich riesig über kleine Dinge freuen, oder ein nettes "hallo", das jemand anderem den Tag versüßt. Einfach durch solche Kleinigkeiten sehe ich jeden Tag wieder, wie schön es eigentlich ist zu leben und wie schön es ist, mit anderen gemeinsam zu leben und ein Teil ihres Lebens zu sein!
Das ist ein ganz tolles Gewinnspiel und ich find es sehr schön, dass du diese Frage gestellt hast. Es ist schön sich alles hier durchzulesen!Da wird man sofort glücklich! :-)
ich würde gern an deinem Gewinnspiel teilnehmen und hoffe,dass ich ein wenig Glück habe! :-)
Liebste Grüße
 Anna" 

Herzlichen Glückwunsch! Ich werde mich zwecks deine Adresse bei dir per Mail melden und dann kriegst du das Paket zugeschickt:)

So und jetzt kommen wir zu meinem heutigen Beitrag.
Was bedeutet Glück für mich?
Glück ist für mich (wie für viele von euch auch) in den kleinen Dingen des Lebens zu finden.
Wenn nach vielen trüben Tagen endlich mal wieder die Sonne scheint und alle rausströmen um das zu genießen.
Wenn es regnet, ich in meinem kuscheligen Bett liege und den Regentropfen lauschen kann, die ans Fenster prasseln.
Wenn ich einmal am Tag herzhaft lachen kann, so dass sich die Balken biegen und ich Tränen bekomme.
Wenn ich ein tiefgründiges Gespräch mit jemandem führe und sich dadurch meine Sichtweise erweitert.
Wenn ich jemand zum lächeln bringe oder andersrum.
Wenn mir eine fremde Person ein Kompliment macht oder andersrum.
Wenn ich für meine Mühen belohnt und anerkannt werde.
Wenn ich merke, dass ich an einem bestimmten Moment am richtigen Ort bin.
Wenn ich mich neben einer Person wohl fühle.
Wenn ich in mich gehe und merke, wie dankbar ich für dieses Leben bin.

Leute, ich könnte so vieles mehr aufzählen..
Alle negativen wie auch positiven Erfahrungen machen das Leben lebenswert. Durch die schlechten Zeiten und die schlechten Tage lernt man die guten erst richtig zu schätzen. Man fällt hin und steht wieder auf. Vor allem Kinder kennen das Hinfall-Aufsteh-Prinzip am besten. Sie fallen beim rennen hin, verletzen sich und stehen trotzdem wieder auf und rennen weiter.
Wisst ihr noch, als ihr kleine Kinder wart und euch schon eine Kugel Eis oder ein Ausflug zum Spielplatz glücklich gemacht hat? Je älter man wird, sammelt man mehr Erfahrungen, gute wie schlechte. Das Ende der 1. Liebe, der Verlust eines nahestehenden Menschen, Misserfolge in der Schule, im Studium oder im Berufsleben u.s.w. Viele lassen sich leider von ihren schlechten Erfahrungen runterziehen. Es ist gut und richtig zu leiden, es gehört zum Leben dazu. Aber man muss versuchen irgendwann damit aufzuhören und weiterzumachen und nicht alles negativ zu sehen. Das Glas sollte halbvoll- und nicht halbleer sein.
Man sollte versuchen wie in frühen Kindertagen in kleinen Dingen sein Glück zu finden. Es finden, nicht suchen.
Glück bedeutet nicht Reichtum. Glück bedeutet nicht Status. Glück bedeutet nicht Schönheit.
Glück bedeutet Zufriedenheit. Zufrieden zu sein mit dem was man hat, zu schätzen was man hat. Dass man dieses Leben hat. Dankbar sein. Jeden Tag. Und jeden Tag das beste aus seinem Leben machen. 86400 Sekunden. Mehr hat man nicht.


Ç.

Kommentare:

  1. Ich sehe es genauso wie du! Man sollte das Leben genießen & sich wegen schlechten Erfahrungen nicht unterkriegen lassen, denn wie du schon sagst: Wenn man die schlechten Dinge im Leben nicht kennt, kann man die guten nicht lieben & schätzen lernen :) Wichtig ist auch das man daran denkt, dass es Menschen auf dieser Welt gibt, denen es immer schlechter geht als uns. Gelungener Beitrag Süße & herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, du bist soooo unglaublich toll!
    Danke, dass du mich ausgewählt hast!
    Danke, dass du diese Ansicht mit mir teilst!
    Ich finde es echt interessant, zu lesen, was andere darüber denken!
    Schön, dass du diese Frage gestellt hast, so denkt man auch selber mehr darüber nach!

    Ich freu mich schon sooo auf die Tasche!
    Danke, danke, danke!! <3

    Liebste Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Total süß :)

    sweetandpreppy.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Toller Beitrag. Und bei vielen Dingen die dich Glücklich machen, muss ich dir zustimmen, denke da nämlich auch so. Mich macht es auch glücklich, wenn ich jemanden zum lachen bringe, um Menschen zu sein die ich mag und die mich mögen, wenn die Sonne scheint bin ich eh gleich besser gelaunt, wenn man Anerkennung und Komplimente bekommt ...da gibt es noch so viel mehr. Aber manchmal bin ich auch einer der Menschen, die sich in schlechten Phasen runter ziehen lassen. Das Leben ist halt nicht leicht ,dafür kommt nach einer schlechten Zeit auch immer eine gute Zeit und du hast recht, als Kind hat man noch viel anders gedacht ;). Und eigentlich finde ich sollte man das Kind in sich auch nicht ganz verlieren. Ich sehe das immer an meinem Dad, der hat noch so eine kleine kindliche Seite in ihm, die muss manchmal raus - aber sowas ist toll. Man sollte das Leben nicht allzu ernst sehen, sondern mit Spaß an die Sache ran gehen.

    Lg Nicole
    Ps. Auch total schöne Bilder von dir - du bist einfach so eine hübsche ;).

    AntwortenLöschen
  5. ganz wundervolle fotos. da freu ich mich schon direkt mehr auf meinen urlaub
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    HIER gelangt ihr zu meinem Blog<3

    AntwortenLöschen
  6. Ich stimme dir da voll und ganz zu, dass man im Leben durch Zufriedenheit glücklich wird :)
    Missgunst, negatives Denken und eine pessimistische Haltung führen innerlich zur Unsicherheit und das strahlt man auch aus. Immer da positive zu sehen ist natürlich nicht einfach und das Leben schenkt einem leider nicht nur glückliche Moment am Fließband. Aber gerade deshalb sollte man die Kleinen Dinge zu schätzen wissen und immer bewusst vor Augen halten, dass die Einstellung von einem selber kommt und man sie daher auch selbst beeinflussen kann.
    Manchmal reicht da schon ein leckeres Essen oder ein guter Film, um in einzelnen Momenten Glücksgefühle zu haben :D
    Und so ein Tag am Strand würde mich sicherlich auch glücklicher machen ^^ öptüm

    AntwortenLöschen
  7. stimme dir zu&toller Post:)telmaminaa.blogspot.fr

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöner und toller Post :) Mehr fällt mir dazu jetzt gar nicht ein, aber ich denke, es ist alles gesagt - du hast es auf den Punkt gebracht :)

    AntwortenLöschen
  9. Schöner Eintrag und noch schönere Bilder, das strahlst du richtig gut aus das Glück.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schließe mich ihr an, du strahlst immer Glück aus vor allem auf diesen bildern :) ach deine beiträge sind jedes mal so toll! <33

      Löschen
    2. Dankeschön ihr Lieben!!!:) Urlaub macht auch einfach nur glücklich, und wer glücklich ist strahlt das von innen nach außen aus <3

      Löschen
  10. Lovely blog!! Would you like to follow each other on gfc and instagram?
    Stephilà Creations-Myfashionblog

    AntwortenLöschen
  11. You look so great! The photos are amazing and your blog is very inspiring.

    I'm following you now!

    -Doris

    AntwortenLöschen
  12. Heey :)
    Toller Blog ♥
    Mach weiter so ! <3
    Liebe Grüße (:
    likethewayidoit.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Wunderhübsche Fotos! Hab sie schon bei insta bewundert und direkt Strandsehnsucht bekommen ;)
    Ich war jetzt auch endlich in Istanbul! Und die Stadt ist wirklich sooo hammer! Fünf Tage haben leider null ausgereicht um nur annähernd alles zu entdecken. Danke nochmal für die lieben Tipps von damals <3 Haben uns ausgehtechnisch wirklich viel im "Studentenviertel" rumgetrieben und zum Shoppen die Basare abgeklappert :)
    Liebste Grüße
    ♡ kugel rum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeaaah, ich wusste dir wird Istanbul gefallen! Bitte, nicht der Rede wert, freut mich dass ich ein bisschen weiterhelfen konnte;)

      Löschen
  14. schon lang nicht mehr reingeschuat...
    aber bin grad voll geflasht von dem post...
    wundertoll<333
    xoxo

    AntwortenLöschen
  15. Great photos!

    I would like to invite U at my blog:

    www.perfection-and-harmony.blogspot.com

    I hope U will visit me and maybe follow if U like.

    AntwortenLöschen
  16. Die Bilder sind so wunderschön :)) Da will man sofort auch Urlaub machen !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!:) Ich würde am liebsten gleich nochmal in den Urlaub fahren:D Davon kann man glaub ich nie genug kriegen!

      Löschen
  17. Wieder mal ein wahnsinnig schöner Text ! Erinnert mich an "carpe diem" :-) mir gefallen deine Lebenskunst Beiträge jetzt schon total und freue mich schon mehr davon lesen zu können ;-) weiter so !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!! Es freut mich, dass die Kategorie gut anzukommen scheint:)

      Löschen