Mittwoch, 29. August 2012

Innere Ruhe


„Nicht außerhalb, nur in sich selbst soll man den Frieden suchen. Wer die innere Stille gefunden hat, der greift nach nichts, und er verwirft auch nichts.“ Buddha

Vorgestern hatte ich, wie bereits erwähnt meinen ersten Tag im Meditationskurs. Viele können sich darunter nichts vorstellen und wundern sich, dass es dafür extra einen Kurs gibt. Ja, meditieren will gelernt sein! So einfach wie man sich das denkt, ist es nämlich nicht. Man lernt sich von seinen Gedanken zu befreien und an nichts mehr zu denken. Das ist gar nicht so einfach, weil man ständig an irgendwelche Sachen denkt. Durchs meditieren versucht man im Hier und Jetzt anzukommen, zu sich selbst und zu seiner inneren Ruhe zu finden. Viele finden das absurd und albern, aber mir gefällt diese Idee am Tag und sei es auch nur für 10-15 Minuten, innerlich ganz ruhig zu werden und sich nicht von äußerlichen Stress- und Störfaktoren beeinflussen zu lassen. 
Durch Bücher von Hermann Hesse, insbesondere durch Siddharta wurde meine Leidenschaft fürs meditieren entfacht. Der Moment absoluter Ruhe und Befreiung von allen Gedanken ist zu einer fixen Idee geworden, dass ich mich direkt zu dem Kurs angemeldet habe. 
Denn wenn man in sich selber ruht und zu sich selbst findet, dann ist man auch im Alltag viel gelassener und lässt sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen.
Da ich persönlich ein ziemlich ungeduldiger Mensch bin und unbedingt an dieser Schwäche arbeiten will, schien dies für mich der passende Weg zu sein. Wer die innere Ruhe gefunden hat, hat eine selbstbeherrschte Gelassenheit und kann somit die Fassung auch in Situationen bewahren, in denen der Geduldsfaden reißt und man am liebsten ausrasten würde.
Auch vor dem jetzigen Kurs habe ich es schon ein paar mal selbst versucht meinen Kopf von gegenwärtigen Gedanken zu befreien und zu meditieren, das war so beruhigend, dass ich mehr davon erfahren wollte. Vor 3 Jahren habe ich auch mal einen Yoga Kurs gemacht, was mir auch besonders gut zugesagt hatte. Ich weiß gar nicht warum ich damit aufgehört habe, wahrscheinlich weil die Kurse immer so teuer sind. Aber zum Glück gibt es ja so etwas wie Hochschulsport;) Im kommenden Semester werde ich mich noch zusätzlich für einen Yoga Kurs einschreiben. 


Haltet ihr das Ganze für Zeitverschwendung oder habt ihr selber schon Erfahrungen in diesem Gebiet gesammelt? Erzählt mal:)

Ich werde mich jetzt ganz meiner neuen Bettlektüre hingeben und lesen bis ich müde werde!
Gute Nacht ihr Lieben!
Ç.  

Kommentare:

  1. Das hört sich super an! Ich habs persönlich leider noch nicht gemacht, aber will mir nen Kurs suchen, der am Wochenende oder freitagsabends läuft. Hab auch schon viel gutes von gehört. Gibt's eigentlich nicht sowas , wo man beides zusammen macht oder nur getrennt? :/

    Xoxo, A.

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns gab es dieses Jahr einen Yogakurs auf der Arbeit, aber das war gar nichts für mich..diese Übungen..nee, nichts für mich. Wobei ich aber auch ein sehr ungeduldiger Mensch bin. Vielleicht irgendwann mal :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hatte sowas in der Schule letztes Jahr da haben wir das jeden Mittwoch gemacht.Immer wenn ich die Augen wieder aufgemacht habe habe ich so ein Kribeln gespürt manchma im Arm,bauch:)telmaminaa.blogspot.fr

    AntwortenLöschen
  4. Amazing views!!
    i have just found your blog, is nice!! i also invite u to know mine,
    i hope u like it! ;)
    xoxo

    AntwortenLöschen
  5. Really amazing phoro, you look so cool~!

    -Doris

    AntwortenLöschen
  6. Awww danke! ;**
    Also ich finde so was auch cool, beim Judo machen wir vor und anch jedem Training so ne Art Meditation in Kurzform. Aber das muss echt gelernt sein, ich kann das jetzt nicht soo gut! ;))

    AntwortenLöschen
  7. Habe damit noch keine Erfahrungen. Aber gegen meine Ungeduld könnte ich auch mal was unternehmen ;) xx

    AntwortenLöschen
  8. Erstmal: tolles Foto!! Selber hab ich noch nie so einen Kurs gemacht, allerdings hör ich manchmal bei Youtube so traumreisen und ähnliches an, und die helfen mir immer ganz gut beim einschlafen ;) Inwiefern ich auf meinem Blog davon berichten werde weiß ich noch nicht genau, aber etwas wird auf jeden Fall zu lesen sein... Da ich aber wahrscheinlich für meine engeren Freunde, Bekannten und Familie auf einem anderen Blog genauer berichten werde, denke ich werd ichs auf meinem jetztigen eher nur so nebenbei einfließen lassen ;)

    AntwortenLöschen
  9. What a great picture -- just beautiful.

    http://www.glamkittenslitterbox.com/
    Twitter: @GlamKitten88

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin so ziemlich das Gegenteil von "innerer Ruhe" :P

    AntwortenLöschen
  11. Tolles Bild:)

    Dankeschön, das ist so lieb von dir!:) Man muss nach Berlin fahren, es ist eine wunderschöne Stadt!:)

    AntwortenLöschen
  12. Thank you for visiting my blog! Im following back right now! I like yoru blog a lot, and I must say you such a cute girl)
    have a great time!

    http://svetusvet.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  13. Verdammt ich muss da die ganze Zeit an Meister Shifu aus Kung Fu Panda denken: Innerer Friede, innerer Friede xD!
    Tschuldigung, ich werd jetzt wieder ernst *räusper*.
    Wir hatten das mal irgendwo in der Schule ein wenig angeschnitten (frag mich jetzt nicht in welchem Fach) und ich fand das eigentlich recht interessant, aber damals war ich zu jung um mich auf Ruhe zu konzentrieren. Tja und heute? Ich weiß auch nicht, irgendwie andere Dinge im Kopf und momentan zu wenig Zeit um das meditieren zu probieren. Yoga lass ich mir mal ein bisschen von einer Freundin zeigen, wenn ich mal wieder bei ihr bin.

    Stimmt, Starbucks ist wirklich böse teuer. Die Zimtschnecke hat aber nur knapp 2 € gekostet. Wollte ursprünglich ein Stück Karottenkuchen, aber das war bei 4 € oder sowas. Die spinnen doch!

    AntwortenLöschen
  14. Das Foto ist Bombe! Mir gefällt der Meditationskurs auch sehr & ich freue mich dass wir ihn zusammen machen :) Es war eine gute Idee sich dort anzumelden und ich kann es auch nur weiterempfehlen.

    AntwortenLöschen
  15. Ich war auch schon ein paar mal bei Meditationskursen im buddhistischen Zentrum bei mir um die Ecke. Am Anfang fand ich es noch etwas gewöhungsbedürftig, weil dort auch gesungen wird und die Leute zeitweise selbst laut vor sich hin beten. Aber nach ein paar Besuchen konnte ich mich ganz gut drauf einlassen und habe mich in den Tagen darauf immer SEHR viel gechillter und ausgeglichener gefühlt. Wie ist das denn bei dir? Es gibt ja total verschiedene Arten der Meditation.

    Jetzt wo du das Thema angesprochen hast - ich muss echt mal wieder dahin :D War ja ne lange Zeit nicht in Deutschland und darum leider ewig nicht beim Kurs.

    AntwortenLöschen
  16. Ja, ich hab mir jetzt auch vorgenommen, wirklich besseren Überblick über meinen Kleiderschrank zu bekommen und öfter mal auszumisten. Wobei, ich mag es eigentlich, mich dann über vergessene Sachen zu freuen :) finde deinen Post klasse, ich finde Meditation wirklich interessant, aber bei mir in der Gegend gibt es glaube ich keine Möglichkeit, das in Kursen zu machen. Aber irgendwann möchte ich das ganz sicher mal machen, ich glaube nämlich, dass es mir wirklich gut tun würde :)

    AntwortenLöschen
  17. Mir gefällt dein blog und deine post’s.
    Wir könnten uns mit gegenseitigem ‚following’ unterstützen.
    Ich habe zwei Blogs :
    Einen über mode
    &
    Einen über das Design von Fingernägeln.

    http://fashion-lm.blogspot.de/

    http://perfectdesign-lm.blogspot.de/

    Lg Lisi
    Xoxo :’*

    AntwortenLöschen
  18. lovely blog! followed you in gfc, hope you can follow back! http://xxxloveisbeautyxxx.blogspot.ie/

    AntwortenLöschen
  19. This is freaking awesome.
    Thanks so so much for leaving a lovely comment on my blog.
    Sending love and peace.
    Miss Margaret Cruzemark
    http://margaretcruzemark.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  20. Interessant, ich habe noch nie ans meditieren nach gedacht o: :) ICh bin nähmlich auch ein ungeduldiger mensch nicht in allen situationen aber in vielen...
    Viel spaß weiterhin bei deinem Kurs :)

    http://jasmin-livelovelaugh.blogspot.de/ <---wär nett wenn du mal reinschauen würdest :)

    AntwortenLöschen